veröffentlicht am 18. August 2016 in Uncategorized von
Teufel Aureol Real offener Over-Ear-Kopfhörer Black Edition - 1

Der Unterschied zwischen (halb-) offenen & geschlossenen Kopfhörern

Unterschiedliche Gegebeneheiten erfordern unterschiedliche Kopfhörerspezifikationen. Der Markt bietet drei unterschiedliche Kategorien: offene, halboffene und geschlossene Kopfhörer.


Offene Kopfhörer

Bei der offenen Bauweise wird das Ohr nicht vollständig durch die Kopfhörermuschel abgeschirmt. Es gibt sie in verschiedenen Bauarten wie beispielsweise als Muschel- bzw. Bügel Kopfhörer  oder In-Ear-Variante. Der Kopfhörer liegt dabei entweder außen auf der Ohrmuschel auf oder wird in die Ohrmuschel gesteckt, sodass er angenehm sitzt. Die offene Bauform zielt dabei auf ein besonders natürliches Hörerlebnis ab. Die Außengeräusche können vom Hörer weiterhin wahrgenommen werden und dieser empfindet einen noch realistischeren, wahrheitsgemäßeren Klang. Dieses bietet Vor- und Nachteile.

Die aufkommenden Außengeräusche beeinträchtigen zwar den aus den Kopfhörern stammenden Klang, können aber dennoch auch abgesehen vom Soundbild von Nutzen sein. Gehören Sie zu den Menschen die Kopfhörer im Straßenverkehr verwenden ist es immer ratsam einen offenen Kopfhörer wie den Fidelio X2 zu tragen. Außerdem sind die offenen Modelle so gebaut, dass der empfundene Tragekomfort den der geschlossenen Variante übertrifft. Dank des leichten Aufliegens auf dem Ohr wird dieses nicht eingedrückt oder beginnt zu schwitzen. Dies ermöglicht auch ein stundenlanges angenehmes Tragen.


geschlossene kopfhörerGeschlossene Kopfhörer

Bei einem geschlossenen Kopfhörer wird das Ohr fast vollständig von der Außenwelt abgeschirmt. Je nach gewählter Bauart umschließen sie entweder die komplette Ohrmuschel oder sitzen wie ein Ohrenstöpsel direkt im Gehörgang. Im Gegensatz zur offenen oder halboffenen Bauweise werden Nebengeräusche vollständig ausgeblendet, sodass das Hörerlebnis nicht beeinträchtigt wird. Durch das Einschließen des gesamten Sounds am Ohr, können auch die tiefen Bassfrequenzen nicht entkommen. Im Ergebnis klingt der Bass sehr viel druckvoller und realistischer. Die eingestellte Lautstärke ist geringer, da sie nicht gegen externe Außengeräusche ankämpfen muss. Dies schont das Ohr vor zu hoher Lautstärke.

Geschlossene Kopfhörer sind also genau da von Nutzen, wo Sie sich komplett auf dem Sound konzentrieren wollen oder müssen. Dies ist beispielsweise im Tonstudio, auf dem Sofa oder in geschlossenen Umgebungen der Fall. So können Sie ungestört Ihren Lieblingsfilm, Ihre Lieblingsmusik oder Ihr bestes Hörbuch genießen. Kopfhörer mit geschlossener Bauweise wie der Sennheiser HD 598 sollten nur in Umgebungen genutzt werden, wo Sie sicher vor äußeren Einflüssen sind. Die Geräusche von Autos im Straßenverkehr, ein Martinshorn oder auch das Klingeln des eigenen Handys werden mit solchen Modellen schnell überhört.

Da es von absoluter Notwendigkeit ist, dass In-Ear Modelle perfekt im Ohr sitzen, werden diese mit verschiedenen Aufsätzen geliefert, um sich an das Ohr des jeweiligen Nutzers anzupassen. Nach stundenlanger Nutzung kann der Kopfhörer im Ohr allerdings individuell etwas unkomfortabel werden. Dabei spielen viele Faktoren wie die Qualität, das Material oder die Verarbeitung des Aufsatzes mit hinein. Durch ein ringförmiges Polster sitzen geschlossene Kopfhörer stramm auf dem Ohr, sodas die Ohrmuschel fest umschlossen wird. Vereinzelt können auch diese Modelle nach einigen Stunden Nutzung auf das Ohr unangenehm wirken.  Ein weiterer Faktor welcher das Hörerlebnis negativ beeinflussen könnte ist das Schwitzen des Ohrs, da dieses durch die geschlossene Bauart nicht belüftet wird. Die maximale Nutzungsdauer des Herstellers ist dabei neben den eigenen Erfahrungen stets ein guter Richtwert

41D7mJTlcrL


Halboffene Kopfhörer

Die halboffene Kopfhörervariante ist eine Kompromisslösung zwischen der offenen und der geschlossenen Bauweise. Die Abschirmung des Ohrs ist bei den halboffenen Modellen nicht so stark wie bei geschlossenen, aber besser als bei offenen. Die Hersteller haben auch hier einen möglichst natürlichen Klang im Sinn, sodass die tiefen Frequenzen leicht nach Außen abgeleitet werden. Sind Außengeräusche bei offenen Kopfhörern noch relativ deutlich zu hören, sind sie bei halboffenen weitestgehend abgeschirmt. Dennoch sollten Sie auch halboffene Modelle nicht im Straßenverkehr verwenden. Da diese halboffene Variante das Ohr nicht so fest umschließt oder nicht so tief im Ohr sitzt wie die geschlossenen Modelle, ist der Tragekomfort ein wenig besser.

Unsere Over Ear Kopfhörer im Überblick

Over Ear Kopfhörer im Test


Kommentar schreiben

*

Noch keine Kommentare