veröffentlicht am 23. August 2016 in Uncategorized von
bluetooth over ear kopfhörer

Bluetooth Over Ear Kopfhörer – worauf muss man beim Kauf achten?

Der Bluetooth Over Ear Kopfhörer leitet ein neues Zeitalter im mobilen Musikgenuss ein. Mit Hilfe von modernster Technologie kann man nun beispielsweise von seinem Smartphone aus Musik direkt aufs Ohr streamen. So erfreuen sich Bluetooth Over Ear Kopfhörer immer größerer Beliebtheit. So ersparen Sie sich sowohl den widerspenstigen Kabelsalat, als auch die fast schon totsicher aufkommenden Kabelbrüche und verbogenen Stecker. Egal ob man gerade Musik hört oder das gute Stück möglichst kompakt verstauen möchte – all diese unnötigen Probleme kann man sich mit einem Bluetooth Over Ear Kopfhörer ersparen. Nebenbei empfehlen sich Bluetooth-Kopfhörer allgemein auch als komfortables Genussmittel in den eigenen vier Wänden. Gerade wenn man Musik hören will, um sich von Arbeiten wie lästigem Staubsaugen oder Bügeln abzulenken, ist ein langes Kabel gerade der Teil des Gerätes auf den man am liebsten verzichten möchte. Es schränkt die Bewegungsfreiheit unnötigerweise ein und kann besonders im Stehen sogar die Sitzbalance des Kopfhörers selbst negativ beeinflussen. Wenn also die in unserem großen Over Ear Kopfhörer Test geprüften Modelle ehr für eine Nutzung im Sitzen gemacht sind ist es für Bluetooth-Geräte generell nicht relevant.


Der Klang

Die passenden Bluetooth Over Ear Kopfhörer sollte man dennoch bezüglich der selben Faktoren auswählen, wie auch Kopfhörer im Allgemeinen. Als wichtigster Faktor sticht da natürlich die Klangqualität ins Auge. Je nach Vorliebe der Musikrichtung können sich einige Modelle als passender herausstellen und einige widerrum als weniger vorteilhaft. Dies liegt daran, dass die verschiedenen Kopfhörer-Varianten unterschiedlich ausbalancierte Klangbilder wiedergeben. So sind die einen Modelle basslastiger als andere und eignen sich somit ehr für die Wiedergabe von Hip-Hop oder House. Widerrum legen andere Modelle ihren Fokus ehr auf die mittleren Frequenzregionen, sodass sie besser geeignet für Pop oder Filmmusik sein können.

Der durch die Bluetooth Übertragung hervorgerufene Qualitätsverlust bezüglich des Klangs ist nur noch bei wenigen Geräten vorhanden, da mittlerweile viele Bluetooth Over Ear Kopfhörer und Zuspieler mit dem aptX-Codec kompatibel sind. So kann die Musik bereits in CD-Qualität übertragen werden, ohne, dass der Hörer einen Unterschied merkt. Dennoch kann man hochauflösende Datenformate, welche von fast sämtlichen Streamingdiensten angeboten werden, nach wie vor nur über Kabel in vollem Umfang genießen.


Die Verarbeitung

Eine robuste und qualitative Bauweise dient dem Bluetooth Over Ear Kopfhörer als beste Versicherung gegen eventuelle Schäden oder Abnutzungsspuren. Natürlich werden diese, speziell bei der Nutzung während des Sports, sowieso auftreten. Sie sollten allerdings weder die Kopfhörerkonstruktion an sich, noch die Klangqualität beeinflussen. Bei dem richtigen Tragekomfort durch möglichst weiche und qualitative Ohrpolster steht einer langjährigen Nutzung nichts mehr im Wege. Ist der Bluetooth Over Ear Kopfhörer dazu noch trendig und elegant designt wird man über Jahre hinweg seine Freuden mit ihm haben.

bluetooth over ear kopfhörer


Die Reichweite

Nun ist die Bluetooth-Technologie trotz ihrer bereits sehr weit fortgeschrittenen Entwicklung dennoch kein Allheilmittel. Sie hat nämlich auch ihre Grenzen. Genauer gesagt liegen diese erstens in der verfügbaren Reichweite vom Sender und zweitens in der Klangqualität. Die Übertragungsdistanz ist natürlich während des Sports kein Problem, da man den Sender, beziehungsweise meistens das Smartphone sowieso direkt bei sich trägt. Problematischer wird es ehr, wenn man durch mehrere Stockwerke oder Zimmerwände aus Stahlbeton hindurch seine Lieblingsmusik genießen möchte. Die Reichweite reicht allemal über eine einzelne Etage, da normale Wände generell kein großes Hindernis für die Funkwellen darstellen. Kritisch wird es erst, wenn die bereits erwähnten Stahlbeton-Decken dazwischen kommen. Dann stößt die Funkverbindung der meisten Bluetooth-Geräte nämlich an ihre Grenzen. Verschiedene Bluetooth-Verstärker wie der Logitech Bluetooth Audio Adapter können hier Abhilfe schaffen.


Der Preis

Der abschließende Aspekt den man beachten sollte ist ein balanciertes Preis-Leistungs-Verhältnis. Viele Hersteller bieten nämlich optisch ansprechende Geräte zu verdächtig günstigen Preisen an. Meisten geht die aufgewertete Optik dann auf Kosten des Klanges oder der Verarbeitung. Genauso können Over Ear Geräte aber aufgrund ihres Aussehens auch extrem teuer sein und ein für die jeweilige Preiskategorie unzureichenden Klang liefern. Besonders wenn es um eine einwandfreie Übertragung geht, ist es definitiv ratsam lieber etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen und ein qualitativ hochwertigeres Modell zu erwerben. Wenn man beim Kauf 50€ weniger ausgibt, nützt es herzlich wenig, wenn man sich nach kurzer Zeit bereits wieder ein neues Paar anschaffen muss.

Die Kopfhörer im Test im Überblick

Over Ear Kopfhörer im Test


Kommentar schreiben

*

Noch keine Kommentare